header
 
Navigation
Chorgründer - J. A. Waggin

 

IMG_0389.JPG (1052×701)Chorgründer - Josef A. Waggin

wurde 1945 in Martinszell/Allgäu geboren und studierte nach dem Abitur katholische Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, ein Aufbaustudium Dirigieren und Theorie an der Musikhochschule Rheinland und Meisterkurse Dirigieren bei Prof. Helmut Rilling und Prof. Karl Münchinger, Stuttgart.

Ab 1968 bis 2010 war er Kantor an St. Josef, Düsseldorf-Rath. In 1973 ist er Mitbegründer des Chor '73 Ratingen. 1980 gründete er das Collegium Vocale Düsseldorf, das er bis 1992 leitete.  Von 1986 bis 2005 Vorsitzender des Landesverbandes NRW im Verband Deutscher Konzertchöre. Von 1987 bis 2001 Vorsitzender des Musikrates VDKC.

Neben Gastverpflichtungen beim Westfälischen Sinfonieorchester Recklinghausen und bei den Bochumer Symphonikern arbeitet er   1990 als Assistent von Alberto Zedda bei der Neuproduktion von Rossinis "La Donna del Lago" an der Rhein-Oper. 1993 Gastdirigent bei den Musikfestspielen in Potsdam-Sanssouci im Rahmen der 1000-Jahr-Feier.

Seit 1985 musikwissenschaftliche Arbeiten mit der Wiederentdeckung der Kirchenmusik von O. Nicolai sowie des Vokalschaffens des Bachschülers und Dresdener Kreuzkirchenkantors G.A. Homilius (1714 - 1785).

Nach weit über 100 erfolgreichen Chorkonzerten im In- und Ausland übergab der Gründungsinitiator des Chores Josef A. Waggin im September 2013, im Rahmen eines bewegenden Galakonzertes, die künstlerische Leitung des Chores an Prof. Thomas Gabrisch.



 

 

 

Konzertchor Ratingen e. V. © ab 2010